Suche

Design Thinking Workshop mit Anna-Lena Höcker

In einem Workshop wurden uns die Grundlagen des Design Thinking vorgestellt und in einer Case Study umgesetzt.


Als erstes wurden wir von Anna-Lena Höcker empfangen und es wurde uns der Tagesablauf vorgestellt, sowie unsere Erwartungen für den heutigen Tag abgefragt.


Daraufhin begann die Moderatorin mit einem Theorie-Input zur Design Thinking Methode & Prinzipien. Design Thinking kann als zyklische Design Methode in mehreren Phasen (Beobachten, Verstehen, Ideen generieren & Prototyping) beschrieben werden. Es wird genutzt zum Designen von Produkten, Services und sogar Prozessen. Die wichtigsten Prinzipien wurden uns ebenfalls beigebracht. Diese wären unter anderem:


- Strikte Kunden- bzw. Benutzerorientierung

- Iterative Vorgehensweise mit häufigem Feedback vom Kunden/Benutzer

- Schnelle Erstellung von Prototypen zum Testen der wichtigsten Funktionen (z.B. Minimal viable product)


Anschließend hat Anna-Lena uns noch Input zur Methode des Interviews gegeben, ehe wir uns in zwei Gruppen aufteilten um die Case Study zu bearbeiten. Die weiteren Methoden wurden jeweils vor der Durchführung erklärt, außerdem haben wir danach die jeweiligen Erkenntnisse und Lerneffekte besprochen.


Beide Gruppen wandten eine Reihe von ausgewählten Methoden an, um den Design-Prozess durchzuführen und praktisch zu erleben. Beide Gruppen schafften es eine komplette Iteration der Methode abzuschließen, das heißt von den Phasen Beobachten und Verstehen (Interviews von Studenten auf dem Campus und Reformulierung der Aufgabenstellung), über die Ideation - Phase (Creative Matrix zur schnellen Ideenfindung und Round-Robin-Methode) bis hin zur Prototyp- Erstellung (Paper Mockup und Evaluierung durch Think-aloud Methode).


Zuletzt wurde noch eine Feedbackrunde durchgeführt. Anna-Lena hat uns außerdem Buchtipps und Online-Ressourcen vorgestellt, um weiter mit dem Thema zu arbeiten. Allgemein wurde der Workshop und die Moderation sehr positiv bewertet. Einige Teilnehmer hätten sich einen etwas längeren Workshop gewünscht, um mehr Zeit zu haben andere Methoden kennenzulernen.

© 2020 by LEAN Hochschulgruppe e.V.

  • Black Facebook Icon
  • Black LinkedIn Icon